Ambulante Kinderkrankenpflege – Mein Herzensjob bei Emma

 

Wie alles begann…

An meine ersten Dienste bei meinem Bezugspflegekind Emma vor knapp 5 Jahren erinnere ich mich noch ganz genau. Ich wurde von der damals 5-Jährigen mit den Worten „Ich bin die Emma. Weißt du, ich kann nicht laufen, “ begrüßt. Meine Antwort darauf war, dass sie dafür garantiert andere Sachen sehr gut kann.

Emma fragte mich damals, bei was ich denn besonders gut sei. Ich entgegnete ihr, dass ich eigentlich gar nichts kann (was natürlich als Scherz gemeint war!). Dies nahm Emma zunächst kommentarlos so hin.

Bei meinem nächsten Dienst erzählte mir ihre Mama, dass sie Emma gefragt hatte, was sie gerne mit mir machen möchte. Emma antwortete darauf: „Aber Mama, sie kann doch nichts!“

Durch Emma entdeckte ich ungeahnte Fähigkeiten

Ein hoffnungsloser Fall war und bin ich Gottseidank nicht! In jedem von uns schlummern teilweise „ungeahnte“ Talente und Fähigkeiten. Und manchmal sind es unsere kleinen Patienten, wie unsere Emma, die das Ungeahnte aus uns hervorzaubern vermögen.

Ich liebe es, in meinen Diensten gemeinsam mit Emmas Familie Highlights für Emma zu planen und realisieren wie z.B. Emmas jährliches Pflegedienstfest. Wir verkleiden uns an Halloween und gehen dann auf Tour. Bereits zum 8. Mal durfte ich schon die Familie als Nachtdienst in den Familienurlaub begleiten.

Natürlich gibt es auch ruhige Dienste. Wenn das Wetter passt, gehen Emma und ich manchmal auf „Dorftour“. Ab und zu bringe ich meine Gitarre mit und wir machen Hausmusik, wir spielen UNO mit der ganzen Familie oder helfen der Oma beim Kochen.

Wie man sieht – ambulante Kinderkrankenpflege bei Emma ist so viel mehr, als die reine pflegerische Versorgung unserer kleinen Heldin. Emma ist ein tolles, sehr taffes Mädchen! Sie hat eine liebe, sehr offene Familie, bei der man sich mehr als wohl und willkommen fühlt.

Bei und mit Emma arbeiten zu dürfen, empfinde ich persönlich als großen Segen!

Wer Lust hat, eine andere, wunderschöne Seite der Kinderkrankenpflege kennenzulernen, ist bei Emma und ihrer Familie genau richtig!

Emma, ihre Familie und ich würden uns sehr über neue Teamkollegen und -kolleginnen freuen!

 

 

Autorin: Heidrun N., Kinderkrankenschwester bei der Mobilen Ambulanten Pflegepartner GmbH & Co. KG – Münchner Kindl, Regensburger Kindl

Unsere Stützpunkte

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.